Wie sich Vaping tatsächlich vom Rauchen unterscheidet

Wie sich Vaping tatsächlich vom Rauchen unterscheidet

In den letzten Jahren haben sich viele dem Dampfen zugewandt, um den Übergang von traditionellen Zigaretten zu erleichtern. Aber wie unterscheidet sich Vaping eigentlich vom Rauchen? Lass es uns herausfinden.

Chemikalien

Normale Tabakzigaretten enthalten 7,000 Chemikalien, von denen mehr als 70% krebserregend sind. Ganz zu schweigen vom Teer und dem erzeugten Kohlenmonoxid. Es enthält auch Partikel, die sich in der Lunge ablagern. Was wir mit Sicherheit wissen, ist, dass E-Zigaretten batteriebetrieben sind und Sie weitaus weniger Chemikalien aussetzen. Die Tatsache, dass es keine Verbrennung gibt, reduziert die Anzahl der Toxine drastisch. Während beide Nikotin liefern, verbrennen Zigaretten Tabak, während das Dampfen Nikotin in E-Liquid liefert - was, wie von Experten zitiert, viel weniger schädlich ist.

Nikotinstärke

Es besteht allgemeiner Konsens darüber, dass das Verdampfen von Nikotin sicherer ist als das Konsumieren von Zigaretten. Beim Rauchen ist die Nikotinmenge in Zigaretten im Allgemeinen festgelegt, und wie viel Sie erhalten, hängt davon ab, wie Sie rauchen. Beim Dampfen kann die Menge an Nikotin, die Sie konsumieren, basierend auf der von Ihnen gewählten E-Flüssigkeit und der Art und Weise, wie Sie dämpfen, gesteuert werden. Sie können dies anpassen, je nachdem, ob Sie ein starker oder ein leichter Raucher sind. Diese Nikotinwerte beeinflussen Ihr Dampferlebnis. Beim Rauchen traditioneller Zigaretten gibt es keine solchen Optionen.

Simulation

Vaping ist kein Rauchen, aber einige Leute finden, dass Vaping ihnen hilft, mit dem Rauchen aufzuhören, da es ähnliche Erfahrungen bietet wie das Rauchen einer Zigarette. Vaping hat die gleiche Hand-zu-Mund-Wirkung wie Rauchen und kann auch als soziale Aktivität angesehen werden. Der Halsschlag und der Geschmack, die durch das Dampfen erzeugt werden, sind dem Rauchen nahe.

Kosten

Vaping kostet viel weniger als Rauchen, abgesehen von den anfänglichen Einrichtungskosten für den Kauf des Vaping-Geräts, des Vaping-Safts usw. Sobald Sie die Einrichtungskosten aufgewendet haben, werden Sie feststellen, dass Vaping relativ billiger ist.

Fazit

Public Health England hat angegeben, dass Vaping mindestens 95 Prozent sicherer ist als Rauchen. Beim Dampfen wird die Wärme einer Spule verwendet, um E-Flüssigkeit in Dampf umzuwandeln. Zigaretten schaden dem Raucher auf vielfältige Weise. Wir haben im Laufe der Jahre genügend Beweise und Forschungsergebnisse, die auf diese Tatsache hinweisen. Vaping bleibt im Vergleich zum Rauchen eine weitaus bessere Wahl.

Über den Autor - Jennie Welch

Jennie Welch arbeitet mit Vape Fanaticz als wertvolle Forscherin, Beraterin und Inhaltserstellerin zusammen. Mit einem angesehenen CIM Level 6-Diplom in professionellem Marketing und mehr als 12 Jahren Erfahrung im Produktmarketing verfügt sie über fundierte Kenntnisse in Analytik und Forschung. Jennie ist dank Vaping selbst eine Ex-Raucherin und eine starke Verfechterin der Reduzierung von Tabakschäden. Sie ermutigt die Leser der Community, die bedeutenden Vorteile von Vaping zu verstehen und mit dem Rauchen aufzuhören. Beruflich ist ihr Inhalt faktenorientiert und provozierend, was sich in unseren Kampagnen und Blogs widerspiegelt. In ihrer Freizeit ist Jennie ein Fan von Live-Musik und reist jede Chance, die sie bekommt, in die ruhige Landschaft.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, könnten Ihnen diese gefallen:

Die angesagtesten Vaping-Kits im Jahr 2020

Unser kurzer Leitfaden hilft Ihnen dabei, Ihr zufriedenstellendes Angebot zu finden

Rauchen macht süchtig und ist ungesund. Trotz der Kenntnis dieser Tatsachen scheint es für die Mehrheit der Menschen unmöglich zu sein, aufzuhören. In diesem ...

Weiterlesen